DJ oder Band – die Qual der Wahl zur Hochzeitsfeier
Juni 06 , 2014 hochzeitsvorbereitung

DJ oder Band – die Qual der Wahl zur Hochzeitsfeier

Der Sommer naht und immer mehr verliebte Pärchen trauen sich auch dieses Jahr wieder. Neben Standesamt und Trauung in der Kirche steht vor allem die Hochzeitsfeier im Fokus. Die Auswahl der Musik wird spätestens bei der Auswahl der Location ein Thema.

Möchte man einen DJ oder eher eine Hochzeitsband ?

Der DJ / Die Djane:

Die Vorteile eines DJ’s liegen klar auf der Hand: Geringer Platzverbrauch, großes Repertoire, kleine Verpflegungskosten. Jedoch ist die Auswahl des DJ’s für die jeweilige Veranstaltung nicht ganz einfach. Viele DJ’s die ihre Dienste im Internet anbieten sind solche, die vor allem in Discos und Clubs auflegen. Dass das bei Hochzeitsfeiern nicht ganz optimal ist, liegt auf der Hand. Ein DJ für Hochzeiten muss in allererster Linie „flexibel“ sein und die Gabe besitzen, sich auf das vorhandene Publikum und die aktuellen Gegebenheiten einer Hochzeitsfeier einzustellen. Daher sollte man einen DJ suchen, der auch Hochzeiten „kann“, vorausgesetzt natürlich, man entscheidet sich für einen DJ.

Die Hochzeitsband:

Die „klassische“ Hochzeitsband die es noch vor wenigen Jahren schaffte mit einem Potpourri aus flachen Ansagen und Midisounds das Publikum zu begeistern gibt es zwar noch, aber wird  immer seltener. Aktuelle Songs aus Disco oder Rockkonzert, tolle Publikumsanimationen, flexibel und ein kräftiger Sound schreibt die Gegenwart. Auch hierbei ist in der Vorauswahl aber einiges zu beachten:

– Kann meine Location überhaupt eine Liveband ertragen?

– Was hören eigentlich meine Gäste?

– Reicht mein Budget für 3-4 Musiker?

und so weiter. Eine erfolgreiche Hochzeitsband besticht in erster Linie dadurch, flexibel zu sein. Sei es vom Programm oder auch nur in der Fähigkeit am Abend den richtigen Song zu finden. Oder wer will schon zum Dinner AC/DC in voller Lautstärke hören?

Sound und Licht gehören da natürlich ebenfalls dazu. Eine professionelle Anlage gehört nun mal auch zum guten Ton.

Was nun ? DJ oder Band ?

Stellt man beide Optionen gegenüber, ist der DJ natürlich budgetfreundlicher als eine Band. Einen geeigneten DJ zu finden, der sich auf Hochzeitsfeiern spezialisiert hat, ist jedoch gar nicht mal so einfach. Für einen guten DJ zahlt man für 6 Stunden zwischen 350 € – 600 €. Je nach Entfernung und Ausstattung natürlich. Empfehlen kann ich Ihnen DJane Heartbeat. Eine Liveband besticht vor allem dadurch, eine ganz andere Stimmung zu produzieren. Die Moderation des Abends kommt noch dazu, hier sind Livebands deutlich gereifter und flexibler, auch z.B. bei Mitsingteilen, die die Band einfach mal schnell einbauen kann. Die Hochzeitsband MFG besticht mit einem flexiblen Programm, guten Licht und Sound und einer sehr abwechslungsreichen Show und qualitativer Moderation. Eine gute Hochzeitsband kostet zwischen 1000 € – 1900 €.

Leave a reply