Hochzeitsspiele
Oktober 23 , 2013 die-hochzeit

Hochzeitsspiele

Wer kennt es nicht? Man besucht eine Hochzeit und im Laufe des Abends kommt unweigerlich der Augenblick, in dem sich das Hochzeitspaar im Zuge eines Spieles zum völligen Idioten machen muss.

Und dabei sei gesagt, dass Hochzeitsspiele nicht aus irgendwelchen alten Bräuchen entsprungen sind. Mal abgesehen von der Brautentführung und dem Schleiertanz haben die typischen Hochzeitsspiele keinen traditionellen Hintergrund.

Und dennoch gehören Hochzeitsspiele trotzdem irgendwie dazu. Sonst wäre es auch sehr langweilig am Abend, die ein oder andere Showeinlage muss natürlich sein.

Ich selbst habe bei Hochzeiten viele schöne Spiele, aber auch ein, zwei wirklich dämliche Dinge erlebt.

Bräutigam füttern:

Bei diesem Spiel wird auf einem Bettlaken ein Babystrampler oder ähnliches angenäht und Löcher für den Kopf, Beine und Arme in den Strampler geschnitten. Der Bräutigam darf dann den Kopf durch das obere Loch stecken, seine Hände kommen in die Beine des Stramplers. Die frisch Angetraute darf sich dann hinter ihren Gatten stellen und die Arme in die Armöffnungen des Stramplers stecken. Und dann wird der Bräutigam eben gefüttert! Mit Babybrei, Joghurt, Eis, Steak, Sushi … alles nach Belieben. Ich habe es bereits gesehen, dass die Braut den Bräutigam rasieren musste. Viel Rasierschaum und los gehts! Zur Sicherheit sollte man aber vielleicht doch die Klinge aus dem Rasierer nehmen. Witwenrente gibts nämlich frühestens nach einem Jahr Ehe.

Fahrt im Ehebett:

Dieses Spiel werden Sie wahrscheinlich auf keiner Internetseite und in keinem Buch der Welt finden. Dieses „Spiel“ war einzigartig, Gott sei Dank. Zur Ausrüstung gehört ein ausrangiertes Metallbett mit Rollen, ein Quad und ein Fahrer in Lederbekleidung  (ich gebe zu, der muss nicht zwingend sein). Sinn des Spieles war…. also das gab es einfach keinen. Brautpaar ins Bett, Seil ans Quad und los ging die Fahrt. Ganze 5 Meter, dann brachen die Rollen ab…

Hingegen gibt es aber auch schöne Spiele, die das Brautpaar nicht bis auf die Knochen blamieren, aber trotzdem unterhaltsam sind.

Hochzeitsfeier

Das wandernde Päckchen:

Hierbei wird das Brautpaar in der Mitte des Raumes platziert und ein Geschenk in die Hand gedrückt. Dieses darf jedoch nicht geöffnet werden. Eine Person (am besten die Schenkende) liest einige Reime vor, mit denen das Paket auf Wanderschaft geht. Als da wären: „Lieber Bräutigam, hast Du es vernommen, soeben ist ein Päckchen angekommen. Lieber Bräutigam, sei doch schlau und gib es zum Öffnen einer fleißigen Frau. Meine Liebe, nun ist es in Ihren fleißigen Händen, Sie dürfen es aber noch nicht wenden. Das Päckchen gehört nicht Dir, darum geb es dem Herrn, der am der am weitesten weg sitzt von Dir.“ …. so geht es in kleinen Reimen weiter, in denen die Person mit der schönsten Frisur, mit dem hübschesten Kleid oder mit der größten Nase ausgesucht wird. Das ist eine tolle Möglichkeit, auch die Gäste einzubeziehen und aufeinander zugehen zu lassen, da sich oft die Hochzeitsgäste untereinander nicht alle kennen.

Übereinstimmungsspiel:

Ich gebe zu, das Spiel ist etwas gewagt. Zumindest, wenn das Brautpaar nicht damit rechnet und sich nicht abstimmt. Natürlich kennt man im Grunde die Vorlieben, Lieblingsfarben etc. seines Partners, jedoch kann es bei den besten Paaren vorkommen, dass es schnell peinlich werden kann. Bei einer Hochzeit erlebte ich, dass bei jeder Fehlübereinstimmung ein Kurzer getrunken werden muss … die Braut war schnell am Lallen. Außerdem sollte auch bedacht werden, dass ein Großteil der Familie dabei ist, daher sollte man die Fragen nach den sexuellen Vorlieben minimieren.

Wer die Hochzeitsspiele planen möchte, der sollte darauf achten, dass das Spiel auch einen tieferen Sinn hat und es tatsächlich etwas zu gewinnen gibt. Außerdem sollte es vorher ausprobiert werden, damit auch gewiss ist, dass man es tatsächlich gewinnen kann. Wäre schon blöd, wenn das Brautpaar nix gewinnt und so kein Geschenk bekommt! Und vor allem sollte es nicht zu lang werden, höchstens 10 Minuten, sonst geht die Aufmerksamkeit der Gäste schnell flöten.

 

Bildnachweis:

© CandyBox Images – Fotolia.com

© BeTa-Artworks – Fotolia.com

Summary
Hochzeitsspiele
Article Name
Hochzeitsspiele
Description
Hochzeitsspiele tragen zur Unterhaltung bei, zeigen teilweise Tradition und lockern angespannte Stimmungen auf. Hier stelle ich kurz die Tops und Flops vor.
Author

One Comments on “Hochzeitsspiele”

  • Christina01 April 2015, 19:32

    Danke Andrea für die lustige Anekdote zur „Fahrt im Ehebett“. Das war wirklich was ganz Neues 🙂 Ich persönlich mag Hochzeitsspiele, bei denen sich die Gäste näher kennenlernen oder von denen das Brautpaar auch nach der Hochzeit noch etwas hat.

    Reply
     

Leave a reply