Und weiter geht die lustige Fahrt …
Mai 27 , 2014 hochzeitsreise

Und weiter geht die lustige Fahrt …

Eigentlich wollten wir ja den berühmten Schicksalsberg besteigen, in den Frodo den Ring geworfen hat.Leider machte uns an dem Tag das Wetter einen Strich durch die Rechnung. Die Vulkane konnte man bei dem dichten Nebel nur erahnen. Trotzdem wagten wir uns mal in den Tongario National Park zur Info-Station. Der nette Herr riet uns von

Auf der Nordinsel
Mai 20 , 2014 hochzeitsreise

Auf der Nordinsel

Vor drei Tage sind wir samt Camper auf die Interislander Richtung Wellington gefahren. Kaum war der Camper sicher im Bauch der Fähre verstaut, zog es uns nach oben und vor allem nach draußen. Die Fahrt von Picton aus führte nämlich durch die berühmten Marlborough Sounds. Ein wunderschöner Anblick und vor allem auch mit einigen Reisebegleitern.

Wieder an der Küste
Mai 16 , 2014 hochzeitsreise

Wieder an der Küste

Nun haben wir uns fast durch die ganze Südinsel gekämpft und sind wieder an Meer angekommen. Nach unserem letzten Halt am Lake Tekapo führen wir schnurstracks durch die schneebedeckten Berge in Richtung Kaikoura. Weil doch die Frau von der Campervermietung gesagt hat, da wären jetzt die ganzen süßen Babyrobben… Eigentlich wollten wir auch vorwiegend nach

Gelandet in Mittelerde
Mai 08 , 2014 hochzeitsreise

Gelandet in Mittelerde

Es ist geschafft! Nach etwa 33 Stunden on Tour, davon 22 Flugstunden sind wir gesund und mittelmäßig munter in Christchurch gelandet. Hier nochmal kurz die Reise in der Zusammenfassung: Von Sachsen ging es mit dem Zug und ein paar Minuten Verspätung (wer hätte das gedacht^^) nach Frankfurt/ Flughafen. Dort dachten wir schon, dass die 2

„Als Dach der Sternenhimmel: Camping in Neuseeland“ oder auch: Meine erste Rezension!
April 12 , 2014 nach-der-hochzeit

„Als Dach der Sternenhimmel: Camping in Neuseeland“ oder auch: Meine erste Rezension!

Ich wage mich heute mal unter die Rezensenten. Da die eigene Hochzeitsreise für einen Monat nach Neuseeland geht, kenne ich den Blog der Weltwunderer vermutlich schon auswendig. In diesem Blog schreibt eine Familie, vermutlich hauptsächlich die Weltwundererfrau über ihre Erfahrungen mit zwei Kindern auf einer Rundreise im Wohnmobil quer durch Neuseeland. Und eben diese Weltwundererfrau,