Ein Umzug als Paar
Gesponsert Juli 03 , 2019 nach-der-hochzeit

Ein Umzug als Paar

Obwohl viele Paare schon lange zusammen sind, bedeutet das nicht, dass alle Paare auch zusammenleben. Es ist jedoch nicht unwahrscheinlich, dass man auf absehbare Zeit ein Zusammenleben anstrebt. Wenn ihr also als Paar zusammenlebt oder plant, bald in ein gemeinsames Heim zu ziehen, liegt der nächste Umzug vielleicht in der näheren Zukunft. Das kann beispielsweise auch in Verbindung mit einer anstehenden Hochzeit oder der Ankunft des ersten Kindes sein. Bei solchen großen Meilensteinen entscheiden Paare sich dann oft zu einem Umzug, da es am meisten Sinn ergibt, von diesem Zeitpunkt an zusammenzuleben.

Die Planung des Umzugs

Solch ein Umzug ist jedoch nicht immer ganz einfach durchzuführen und muss für gewöhnlich entsprechend geplant werden. Ihr solltet auf jeden Fall früh genug damit beginnen, den Umzug zu planen. Als Daumenregel gilt; je früher, desto besser. Es gibt bei jedem Umzug nämlich sehr viele Dinge, die man gründlich organisieren muss, damit der Umzug möglichst reibungslos verläuft und letzten Endes zufriedenstellend ist. Ihr könnt damit beginnen, eine Liste über eure Besitztümer zu erstellen und gleichzeitig euer Zuhause aufräumen. Auf diese Art und Weise nehmt ihr euch selbst ein wenig Arbeit ab, sodass der Umzug zu Beginn vielleicht etwas anstrengend ist, gegen Ende jedoch ereignislos verläuft. Zudem solltet ihr euch über die anfallenden Umzugskosten informieren, damit ihr in etwa wisst, welche finanziellen Anforderungen der Umzug an euch stellt.

Beim Einpacken eurer Besitztümer ist es zudem eine gute Idee, die Umzugskartons zu beschriften und zu sortieren, damit ihr immer wisst, wo eure Sachen sich befinden. Den Umzug auf diese Art und Weise zu organisieren, hilft sehr dabei, stets den Überblick zu behalten. Beim Einzug ins neue Zuhause findet ihr auf diese Weise ganz schnell die Dinge, die ihr benötigt.

Das kann auch nützlich sein, wenn ihr das erste Mal als Paar zusammenzieht und das ganze Hab und Gut zumindest am Anfang noch getrennt sortiert haben möchtet.

Vorsicht ist besser als Nachsicht

Generell gilt wie bei jedem Umzug, dass eine gute Vorbereitung das A und O ist. Je mehr Zeit ihr im Vorfeld in die Planung und Organisation des Umzugs investiert, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass der Umzug im Großen und Ganzen positiv verläuft und ihr euch nicht über zusätzliche und vermeintlich unnötige Strapazen ärgern müsst.

Leave a reply

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere